Bewachung 2017-10-23T11:08:22+00:00

Bewachung in München und Umgebung

Überwachung und aktive Obhutstätigkeit für maximalen Schutz

Unser gut ausgebildetes Security-Personal sorgt für Ordnung und Sicherheit

Fabrikhallen mit teuren und hochsensiblen Maschinen und Büros mit brisanten Dokumenten sind beliebte Ziele von Kriminellen. Diese verschaffen sich unerlaubt Zugang, um zu zerstören und zu stehlen. Schadensgefahr lauert aber nicht nur dort, sondern auch bei Versammlungen und Veranstaltungen, wenn auch anderer Art.

Denn hier kann es zu Unruhe, aggressiven Verhaltensweisen oder auch Massenpanik bei den Teilnehmern und Gästen kommen, wenn beispielsweise beim Anstehen am Einlass gedrängelt wird oder die Gemüter durch Alkoholkonsum erhitzt sind.

Diese Beispiele machen deutlich, dass bei bestimmten Voraussetzungen und Events ein spezieller Schutz – von Objekten und ganz besonders von Personen – in Form von professioneller Bewachung erforderlich ist. Eine der Situation angemessene Aufsicht beugt Gefahren vor und verhindert Eskalationen.

bewachung-muenchen-security

Was ist Bewachung?

Im Gegensatz zur Beobachtung, die zu großen Teilen oder gar vollständig durch technische Sicherheitseinrichtungen erfolgen kann, ist bei der Bewachung der Einsatz von Menschen erforderlich, die im Falle eines Notfalls sofort eingreifen können und zudem präventiv und aktiv für Ordnung sorgen. Bewachung ist also weit mehr als die bloße Überwachung von Personen oder Objekten. Bewachung impliziert auch eine aktive Obhutstätigkeit. Diese umfassende, permanente und lückenlose Aufsicht hat zum Ziel, vorhersehbare Gefahren zu erkennen und die beaufsichtigten Personen bzw. das bewachte Objekt vor Schäden zu bewahren.

Unsere qualifizierten Security-Kräfte und Ordnungsdienstspezialisten sind gut ausgebildet, diszipliniert, hilfsbereit und verfügen über psychologisches Geschick sowie physisches Durchsetzungsvermögen. Sie übernehmen die Verantwortung für die Sicherheit des Lebens anderer sowie die von fremdem Eigentum. Unsrer Sicherheitspersonal beugt Aggressionsaufbau vor, verhindert rechtswidrige Taten und wehrt Angriffe von außen ab, sei es durch psychologische Deeskalationsmaßnahmen oder, wenn erforderlich, durch physisches Eingreifen.

Wo kommt Bewachung zum Einsatz?

Bewachung kommt dort zum Einsatz, wo Menschen oder Objekte potentiellen Gefahren ausgeliefert sind und deswegen speziellen Schutz benötigen.
Das betrifft Industrieanlagen, Parkplätze und Baustellen ebenso wie Events, an denen viele Menschen aufeinander treffen. Durch den Einsatz von Security am Einlass von Diskotheken, an den Absperrungen von Open Air Festivals oder auch bei Sportveranstaltungen und Großereignissen wie dem Münchner Oktoberfest werden Gefahren durch rechtswidriges Handeln von außen durch Dritte maßgeblich verringert.

Leistungsspektrum und Formen einer Bewachung

Bei der Bewachung kommt speziell geschultes Sicherheitspersonal zum Einsatz, das mit den gesetzlichen Vorschriften, Pflichten und Befugnissen sowie deren Anwendung in der Praxis vertraut ist. Unsere Security-Mitarbeiter in München sind in der Lage, mögliche Gefahren zu erkennen und eigenverantwortlich Bewachungsaufgaben wahrzunehmen. Die Anzahl des Security-Personals hängt von der jeweiligen Objekt- bzw. Veranstaltungsgröße sowie der damit einhergehenden Gefahrenlage ab.

  • Folgende Aufgaben übernehmen unsere Sicherheitskräfte – zur Sicherheit für öffentliche Einrichtungen, Ihre Veranstaltung und deren Besucher:
    Einlasskontrollen, z.B. in Form von Türstehern vor Diskotheken, Wachpersonal im Eingangsbereich von Großveranstaltungen oder Sicherheitspersonal an Toren zu Industrieanlagen, überprüfen, wer das Gelände oder Gebäude betreten darf und verweigern ungebetenen Personen den Zutritt.
  • Ordner- und Absperrdienste sorgen ganz allgemein für Ordnung bei Events wie Kultur-, Sport- und Tanzveranstaltungen oder auch Ausstellungen, Messen, Wochenmärkten, Konzerten und Kongressen. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Gewährleistung eines geordneten Einlasses ebenso wie die Unterstützung von Mitarbeitern des Notfallmanagements durch das Freihalten von Zufahrtswegen für Feuerwehr und Rettungsdienste
  • Aufsichtspersonal kommt bei öffentlichen Einrichtungen, z.B. Museen, und Veranstaltungen gleichermaßen zum Einsatz. Es ermöglicht den Gästen einen reibungsfreien Besuch und verhindert zudem Sachbeschädigungen, z.B. an Gemälden und anderen Kunstwerken und Ausstellungsstücken.

Lassen Sie sich detailliert informieren. Sie können uns eine Nachricht über das Kontaktformular schreiben oder Sie rufen uns kurzerhand an unter Tel: 089 – 72 46 82 70.

Rufen Sie uns an!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Schreiben Sie uns!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!